rahmenseitenbreite
rahmen155-105
rahmen55-105
amazon-fanartikel
  • Jedes Jahr im Frühjahr werden die besten Collegespieler von den Teams der NFL gedraftet (einberufen).
  • Diese Draft spielt sich in sieben Runden ab, in der jeder NFL Club einmal dran ist.
  • Die Reihenfolge entscheidet sich nach dem Abschneiden in der abgelaufenen Saison. Das schlechteste Team wählt als erstes, der Super Bowl Sieger als letztes. Allerdings können Clubs untereinander nach Absprache die Plätze tauschen.
  • Die Collegespieler müßen eine bestimmte Zeit in einer Collegemannschaft gespielt haben, bevor sie für die Draft in Frage kommen.
  • Diese Einberufung ist einer der Höhepunkte in der Footballsaison.
Draft_rgb

 

Die Draft 2019 - Runde 1
murray-kyler-nr1„Ich gehe lieber an 32. Stelle zu einem guten Team, als an Erster zu einem schlechten Team,“ meinte Missouri Quarterback Drew Lock.
Lock hätte nichts dagegen, als Ersatzmann hinter einem guten Quarterback zu lernen. Nun, das kann er, denn Lock wurde in Runde eins von keinem Team einberufen.
Ob Kyler Murray (Bild) auch so gedacht haben mag?
Jedenfalls gab es keine Überraschung, als NFL Commissioner Roger Goodell den Quarterback als erste Wahl der Arizona Cardinals aufrief.
Der in das zarteste Rosa gekleidete Murray trug eine Hose, deren Schritt so tief unten hing, daß man befürchten mußte, Murray könnte darüber stolpern.
Doch er schaffte es auf die Bühne und nahm das Trikot mit der Nr. 1 von Goodell entgegen.
Bei den Cardinals muß Murray, der die Heisman Trophäe gewann, an seinen Pocket-Fähigkeiten arbeiten. Auf dem College spielte er in einem völlig anderen System, als es in der NFL gespielt wird. Doch er kann akkurate Pässe werfen und ist ein guter Läufer.
Die Cardinals hoffen wohl, daß sie einen zweiten Russell Wilson einberufen haben.
Murray schrieb amerikanische Sportgeschichte. Er ist der erste Sportler, der in der ersten Runde sowohl in der Baseballliga einberufen wurde, als auch in der NFL.

An 2. Stelle nahmen die 49ers Nick Bosa auf. Der Defensive End von Ohio State hatte ja letzte Woche noch schnell versucht, alle negativen Einträge, die er über Ex-49ers Quarterback Colin Kaepernick getwittert hatte zu löschen. Er hatte es schon im Gefühl, daß er in San Francisco landen würde.
Bosa wird wohl sofort einen Posten als Starter bekommen. Seine Fähigkeiten sollen kein bißchen hinter denen seines älteren Bruders Joey zurückstehen, der für die Chargers spielt.

Die Jets entschieden sich auf Platz drei für Quinnen Williams.
Der Defensive Tackle landete bei den New Yorkern, die allerdings gar nicht vorhatten, selber an dritter Stelle einen Spieler einzuberufen. Sie hatten gehofft, einen guten Tauschhandel machen zu können.
Aber Williams ist eine gute Verstärkung für die D-Line der Jets, und auch er wird als sofortiger Starter gehandelt.

Der zweite Quarterback in der ersten Runde ging an Stelle sechs zu den Giants. Sie entschieden sich für Duke Quarterback Daniel Jones. Er soll dann wohl in nicht allzuferner Zukunft Eli Manning ersetzen.
Die Giants setzen da vielleicht auf die Verbindung von Jones zu den Mannings.
Jones spielt für Coach David Cutcliffe. Der arbeitete schon mit Eli Manning bei Ole Miss und Peyton Manning in Tennessee zusammen.

Erst an 15. Stelle wurde der dritte Quarterback einberufen.
Die Redskins entschieden sich für Ohio State Quarterback Dwayne Haskins.
Ob Alex Smith jemals wieder spielen kann, ist fraglich. Case Keenum und Colt McCoy sind gute Ersatzleute, aber auch nicht mehr. Trotzdem wird Haskins wohl nicht sofort als Starter in die Saison gehen.

Ein Wagnis gingen die Tennessee Titans ein. Sie entschieden sich auf Platz 19 für Jeffery Simmons.
Der Defensive Tackle kuriert noch einen Kreuzbandriss aus. Zudem existiert ein Video aus dem Jahr 2016 von ihm, auf dem zu sehen ist, daß er eine Frau schlägt.
Das könnte noch eine Rolle spielen.

Die Draft 2019 - Runde 2 und 3
hill-tyreek2Die Chiefs holten sich in Runde zwei einen Wide Receiver, Mecole Hardman aus Georgia. Sie tauschten sich nach oben und gaben ihre Draftpicks Nr. 61 und 167 an die Rams ab, um an Hardman zu kommen.
Ein Zug, aus der Not geboren. Nachdem eine Tonaufnahme auftauchte, auf der vermutlich Chiefs Wide Receiver Tyreek Hill (Bild) der Kindesmißhandlung bezichtigt wird, nahm Staatsanwalt Stephen Howe den Fall wieder auf. Erst zwei Tage zuvor hatte Howe den Fall zunächst geschlossen, da nicht genügend Beweise gegen Hill vorlagen. Das hat sich jetzt geändert.
Sollte Hill, der der viertbeste Wide Receiver in der Saison 2018 war, angeklagt und verurteilt werden, dann wird er lange Zeit nicht spielen dürfen.
Die Chiefs sagten, daß sie sehr verstört und zutiefst beunruhigt waren, als sie die Aufnahme hörten. Sie schlossen den Wide Receiver vorläufig von allen Teamaktivitäten aus.
Wenn es sich als Wahr herausstellt, daß er seinem dreijährigen Sohn tatsächlich einen Arm brach, wird es selbst für diesen Ausnahme-Receiver schwer, wieder in der NFL Fuß zu fassen.
Mit gewalttätigen Spielern kennen die Chiefs sich aus. Erst im November feuerten sie Pro Bowl Running Back Kareem Hunt, nachdem der eine am Boden liegende Frau getreten hatte.

Missouri Quarterback Drew Lock wollte lieber als 32. Spieler zu einem guten Team, als als Nr. 1 zu einem schlechten.
Hat beides nicht geklappt. Obwohl er sich als Quarterback sah, der in Runde eins ein Team findet, fiel er in die zweite Runde zurück. Und da landete er an Stelle 42 bei einem schlechten Team, den Denver Broncos.
Obwohl die Broncos nichts dringender brauchen, als einen brauchbaren Quarterback, warteten sie bis zur zweiten Runde, um einen einzuberufen. In Runde eins entschieden sie sich für einen Tight End.
Lock spielte vier Jahre für Missouri. Er kam auf 12.193 Yards und 99 Touchdowns bei 39 Interceptions.
Bei der „Qualität“ von Joe Flacco, und dessen Verletzungsanfälligkeit, könnte Lock recht bald in die Schlacht geworfen werden.

Als die Cardinals Kyler Murray an Nr. 1 einberiefen, war klar, daß sie Josh Rosen abgegeben würde. Und die Dolphins griffen zu. Sie gaben Arizona ihren Draftpick an 62. Stelle für den Quarterback, sowie ihren Draftpick in Runde fünf 2020.
Rosen spielte letztes Jahr in 13 Spielen für die Cardinals und kam auf 2.278 Yards und 11 Touchdowns bei 14 Interceptions.

Man möchte heute nicht Dave Gettleman sein und New Yorker Zeitungen aufschlagen.
Der General Manager der Giants wird von der Presse zerrissen. Niemand, aber auch wirklich niemand im Big Apple scheint zufrieden zu sein, daß Gettleman Duke Quarterback Daniel Jones an sechster Stelle einberief.
Auch die Beteuerung des General Managers, daß Jones ja einige Zeit, vielleicht sogar einige Jahre, hinter Eli Manning lernen und reifen soll, konnte die Wogen nicht glätten.
Die Zeitungen fielen über Gettleman her, und die Fans lagen zerstört am Boden.
„Was soll`s?,“ fragte Gettleman zurück. „“Wir haben einen Quarterback einberufen, von dem wir glauben, daß er der Mann für die Zukunft ist. Das ist sowohl die lange, wie auch die kurze Version der Geschichte.“

Doug Baldwin denkt daran aufzuhören.
Der Wide Receiver der Seahawks hat eine Leistenoperation hinter sich, und fällt vermutlich zwei Monate aus.
Vorsichtshalber nahmen die Seahawks in Runde zwei einen Wide Receiver auf, D.K. Metcalf.
Eigentlich ging man davon aus, daß Metcalf schon in Runde eins ein Team finden würde. Doch er fiel bis auf den letzten Platz in der zweiten Runde zurück.

Sonntag, 28. April 2019

Die Draft 2019 - Runde 4 - 7
Draft-endeIn diesen späten Runden findet man nicht mehr sehr viele relevante Spieler, außer Mr. Irrelevant.
Einige Teams versuchen noch Collegeabgänger zu finden, die sich als Ersatzspieler einsetzen lassen. So wie die Bengals. Die sahen in der vierten Runde noch einen Quarterback, den sie gerne gehabt hätten. Um an ihn heranzukommen, mußten sie den Platz mit den 49ers tauschen. Sie opferten ihre Draftpicks 110, 183 und 196 um an 104. Stelle North Carolina State Quarterback Ryan Finley einzuberufen.
Er warf in seiner Collegezeit Pässe für 11.151 Yards und 63 Touchdowns bei 30 Interceptions.

Auch die Eagles griffen sich spät einen Quarterback, Clayton Thorson von Northwestern.
Seine Bilanz: 10.731 Passyards, 61 Touchdowns, 45 Interceptions.
Klar bleibt Carson Wentz die Nr. 1. Nate Sudfeld ist die Nr. 2 und dahinter dann Thorson oder Luis Perez. Der ist bereits bei den Eagles unter Vertrag, muß sich aber Platz drei gegen Thorson erkämpfen. Bedenkt man, daß Wentz Probleme hat, eine Saison gesund durchzuhalten, ist es nicht schlecht, mit drei Quarterbacks in die Saison zu gehen.

Und zuletzt halt noch Draftpick 254, Mr. Irrelevant. Der letzte Collegeabgänger, der ein Team fand war UCLA Tight End Caleb Wilson. Er wurde von den Cardinals einberufen.
Wilson fing 60 Yards für 965 Yards. Das sind sehr gute 16,1 Yards pro Catch.
Und damit schloß sich der Kreis, denn Arizona hatte nicht nur die letzte Wahl, sondern am Donnerstag auch die erste.

Experten und Analysten vergaben den 32 Teams Noten für ihr Wirken in der Draft.
Viele Teams bekamen die Note A. Nur wenige Teams bekamen ein B oder C, so wie die Texans, die ein dickes C bekamen. Auch die Buccaneers bekam diese schlechte Note.
Die Chiefs, Chargers, Redskins, Lions, Falcons, Saints, Rams, wurden mit B bewertet
Auch die Raiders, die mit den Draft-Frischlingen Mike Mayock und Jon Gruden in die Schlacht zogen, haben sich nicht wirklich gut angestellt. Ihre Aktivitäten wurden mit B+ bewertet.
Alle anderen scheinen also gut gearbeitet zu haben.

Runde 1

1. Arizona Cardinals: Kyler Murray, QB, Oklahoma

2. San Francisco 49ers: Nick Bosa, DE, Ohio State

3. New York Jets: Quinnen Williams, DT, Alabama

4. Oakland Raiders: Clelin Ferrell, DE, Clemson

5. Tampa Bay Buccaneers: Devin White, LB, LSU

6. New York Giants: Daniel Jones, QB, Duke

7. Jacksonville Jaguars: Josh Allen, LB, Kentucky

8. Detroit Lions: T.J. Hockenson, TE, Iowa

9. Buffalo Bills: Ed Oliver, DT, Houston

10. Pittsburgh Steelers (durch Tausch mit Broncos): Devin Bush, LB, Michigan

11. Cincinnati Bengals: Jonah Williams, OT/OG, Alabama

12. Green Bay Packers: Rashan Gary, DE/LB, Michigan

13. Miami Dolphins: Christian Wilkins, DT, Clemson

14. Atlanta Falcons: Chris Lindstrom, OG, Boston College

15. Washington Redskins: Dwayne Haskins, QB, Ohio State

16. Carolina Panthers: Brian Burns, DE, Florida State

17. New York Giants: Dexter Lawrence, DT, Clemson

18. Minnesota Vikings: Garrett Bradbury, C, North Carolina State

19. Tennessee Titans: Jeffery Simmons, DT, Mississippi State

20. Denver Broncos (durch Tausch mit Steelers): Noah Fant, TE, Iowa

21. Green Bay Packers (durch Tausch mit Seahawks): Darnell Savage, S, Maryland

22. Philadelphia Eagles (durch Tausch mit Ravens): Andre Dillard, OT, Washington State

23. Houston Texans: Tytus Howard, OT, Alabama State

24. Oakland Raiders: Josh Jacobs, RB, Alabama

25. Baltimore Ravens (durch Tausch mit Eagles): Marquise "Hollywood" Brown, WR, Oklahoma

26. Washington Redskins (durch Tausch mit Colts): Montez Sweat, DE, Mississippi State

27. Oakland Raiders: Johnathan Abram, S, Mississippi State

28. Los Angeles Chargers: Jerry Tillery, DT, Notre Dame

29. Seattle Seahawks: L.J. Collier, DE, TCU

30. New York Giants (durch Tausch mit Seahawks): Deandre Baker, CB, Georgia

31. Atlanta Falcons (durch Tausch mit Rams): Kaleb McGary, OT, Washington

32. New England Patriots: N'Keal Harry, WR, Arizona State

Runde 2

33. Arizona Cardinals: Byron Murphy, CB, Washington

34. Indianapolis Colts (durch Tausch mit Jets): Rock Ya-Sin, DB, Temple

35. Jackonville Jaguars (durch Tausch mit Raiders): Jawaan Taylor, OT, Florida

36. San Francisco: Deebo Samuel, WR, South Carolina

37. Carolina Panthers (durch mehrere Tauschhandel): Greg Little, OT, Mississippi

38. Buffalo Bills (durch mehrere Tauschhandel): Cody Ford, OT, Oklahoma

39. Tampa Bay Buccaneers: Sean Bunting, DB, Central Michigan

40. Oakland Raiders (durch Tausch mit Bills): Trayvon Mullen, CB, Clemson

41. Denver Broncos: Dalton Risner, OL, Kansas State

42. Denver Broncos (durch Tausch mit Bengals): Drew Lock, QB, Missouri

43. Detroit Lions: Jahlani Tavai, LB, Hawaii

44. Green Bay Packers: Elgton Jenkins, C, Mississippi State

45. New England Patriots (durch mehrere Tauschhandel): Joejuan Williams, CB, Vanderbilt

46. Cleveland Browns (durch mehrere Tauschhandel): Greedy Williams, CB, LSU

47. Seattle Seahawks (durch Tausch mit Panthers): Marquise Blair, S, Utah

48. New Orleans Saints (durch Tausch mit Dolphins): Erik McCoy, C, Texas A&M

49. Indianapolis Colts (durch Tausch mit Browns): Ben Banogu, LB, TCU

50. Minnesota Vikings: Irv Smith, TE, Alabama

51. Tennessee Titans: A.J. Brown, WR, Ole Miss

52. Cincinnati Bengals (durch mehrere Tauschhandel): Drew Sample, TE, Washington

53. Philadelphia Eagles (durch Tausch mit Ravens): Miles Sanders, RB, Penn State

54. Houston Texans (durch Tausch mit Seahawks): Lonnie Johnson Jr., CB, Kentucky

55. Houston Texans: Max Scharping, OT, Northern Illinois

56. Kansas City Chiefs (durch mehrere Tauschhandel): Mecole Hardman, WR, Georgia

57. Philadelphia Eagles: J.J. Arcega-Whiteside, WR, Stanford

58. Dallas Cowboys: Trysten Hill, DT, Central Florida

59. Indianapolis Colts: Parris Campbell, WR, Ohio State

60. Los Angeles Chargers: Nasir Adderly, DB, Delaware

61. Los Angeles Rams (durch Tausch mit Chiefs): Taylor Rapp, S, Washington

62. Arizona Cardinals (durch mehrere Tauschhandel): Andy Isabella, WR, Massacusetts

63. Kansas City Chiefs (durch Tausch mit Rams): Juan Thornhill, S, Virginia

64. Seattle Seahawks (durch Tausch mit Patriots): D.K. Metcalf, WR, Ole Miss

Runde 3

65. Arizona Cardinals: Zach Allen, DE, Boston College

66. Pittsburgh Steelers (durch Tausch mit Raiders): Diontae Johnson, WR, Toledo

67. San Francisco 49ers: Jalen Hurd, WR, Baylor

68. New York Jets: Jachai Polite, LB, Florida

69. Jacksonville Jaguars: Josh Oliver, TE, San Jose State

70. Los Angeles Rams (durch Tausch mit Buccaneers): Darrell Henderson, RB, Memphis

71. Denver Broncos: Dre'Mont Jones, DT, Ohio State

72. Cincinnati Bengals: Germaine Pratt, LB, North Carolina State

73. Chicago Bears (durch mehrere Tauschhandel): David Montgomery, RB, Iowa State

74. Buffalo Bills: Devin Singletary, RB, Florida Atlantic

75. Green Bay Packers: Jace Sternberger, TE, Texas A&M

76. Washington Redskins: Terry McLaurin, WR, Ohio State

77. New England Patriots (durch mehrere Tauschhandel): Chase Winovich, DE, Michigan

78. Miami Dolphins: Michael Deiter, G, Wisconsin

79. Los Angeles Rams (durch Tausch mit Falcons): David Long, DB, Michigan

80. Cleveland Browns: Sione Takitaki, LB, Brigham Young

81. Detroit Lions (durch Tausch mit Vikings): Will Harris, DB, Boston College

82. Tennessee Titans: Nate Davis, G, UNC Charlotte

83. Pittsburgh Steelers: Justin Layne, DB, Michigan State

84. Kansas City Chiefs (durch Tausch mit Seahawks): Khalen Saunders, DT, Western Illinois

85. Baltimore Ravens: Jaylon Ferguson, LB, Louisiana Tech

86. Houston Texans: Kahale Warring, TE, San Diego State

87. New England Patriots (durch Tausch mit Bears): Damien Harris, RB, Alabama

88. Seattle Seahawks (durch mehrere Tauschhandel): Cody Barton, LB, Utah

89. Indianapolis Colts: Bobby Okereke, LB, Stanford

90. Dallas Cowboys: Connor McGovern, G, Penn State

91. Los Angeles Chargers: Trey Pipkins, T, Sioux Falls

92. New York Jets (durch mehrere Tauschhandel): Chuma Edoga, T, USC

93. Baltimore Ravens (durch mehrere Tauschhandel): Miles Boykin, WR, Notre Dame

94. Tampa Bay Buccaneers (durch Tausch mit Rams): Jamel Dean, DB, Auburn

95. New York Giants (durch mehrere Tauschhandel): Oshane Ximines, DE, Old Dominion

96. Buffalo Bills (durch Tausch mit Redskins): Dawson Knox, TE, Ole Miss

97. Los Angeles Rams (durch Tausch mit Patriots): Bobby Evans, T, Oklahoma

98. Jacksonville Jaguars (durch Tausch mit Rams): Quincy Williams, LB, Murray State

99. Tampa Bay Buccaneers (durch Tausch mit Rams): Mike Edwards, DB, Kentucky

100. Carolina Panthers: Will Grier, QB, West Virginia

101. New England Patriots (durch mehrere Tauschhandel): Yodny Cajuste, T, West Virginia

102. Minnesota Vikings (durch Tausch mit Ravens): Alexander Mattison, RB, Boise State

Runde 4

103. Arizona Cardinals: Hakeem Butler, WR, Iowa State

104. Cincinnati Bengals (durch Tausch mit 49ers): Ryan Finley, QB, N.C. State

105. New Orleans Saints (durch Tausch mit Jets): Chauncey Gardner-Johnson, S, Florida

106. Oakland Raiders: Maxx Crosby, DE, Eastern Michigan

107. Tampa Bay Buccaneers: Anthony Nelson, DE, Iowa

108. New York Giants: Julian Love, CB, Notre Dame

109. Indianapolis Colts (durch Tausch mit Raiders): Khari Willis, CB, Michigan State

110. San Franciso 49ers (durch Tausch mit Bengals): Mitch Wishnowsky, P, Utah

111. Atlanta Falcons (durch Tausch mit Lions): Kendall Sheffiled, CB, Ohio State

112. Washington Redskins (durch Tausch mit Bills): Bryce Love, RB, Stanford

113. Baltimore Ravens (durch Tausch mit Broncos): Justice Hill, RB, Oklahoma State

114. Minnesota Vikings (durch Tausch mit Seahawks): Dru Samia, G, Oklahoma

115. Carolina Panthers: Christian Miller, LB, Alabama

116. Tennessee Titans (durch Tausch mit Jets): Amani Hooker, S, Iowa

117. Detroit Loins (durch Tausch mit Falcons): Austin Bryant, DE, Clemson

118. New England Patriots (durch mehrere Tauschhandel): Hjalte Froholdt, G, Arkansas 

119. Cleveland Browns: Sheldrick Redwine, S, Miami

120. Seattle Seahawks (durch Tausch mit Vikings): Gary Jennings, WR, West Virgina

121. New York Jets (durch Tausch mit Tennessee Titans): Trevon Wesco, TE, West Virginia

122. Pittsburgh Steelers: Benny Snell, RB, Kentucky

123. Baltimore Ravens: Ben Powers, G, Oklahoma

124. Seattle Seahawks: Phil Haynes, G, Wake Forest

125. Cincinnati Bengals (durch mehrere Tauschhandel): Renell Wren, DT, Arizona State

126. Chicago Bears: Riley Ridley, WR, Georgia

127. Baltimore Ravens (durch Tausch mit Eagles): Iman Marshall, CB, USC

128. Dallas Cowboys: Tony Pollard, RB, Memphis

129. Oakland Raiders (durch Tausch mit Colts): Isaiah Johnson, CB, Houston

130. Los Angeles Chargers: Drue Tranquill, LB, Notre Dame

131. Washington Redskins (durch mehrere Tauschhandel): Wes Martin, G, Indiana

132. Seattle Seahawks (durch mehrere Tauschhandel): Ugochukwu Amadi, S, Oregon

133. New England Patriots (durch Tausch mit Rams): Jarrett Stidham, QB, Auburn

134. Los Angeles Rams (durch Tausch mit Patriots): Greg Gaines, DT, Washington

135. Atlanta Falcons (durch Tausch mit Colts): John Cominsky, DE, Charleston

136. Cincinnati Bengals (durch Tausch mit Cowboys): Michael Jordan, G, Ohio State

137. Oakland Raiders (durch Tausch mit Falcons): Foster Moreau, TE, LSU

138. Philadelphia Eagles: Shareef Miller, DE, Penn State

Runde 5

139. Arizona Cardinals: Deionte Thompson, S, Alabama

140. Jacksonville Jaguars (durch mehrere Tauschhandel): Ryquell Armstead, RB, Temple

141. Pittsburgh Steelers (durch Tausch mit Raiders): Zach Gentry, TE, Michigan

142. Seattle Seahawks (durch mehrere Tauschhandel): Ben Burr-Kirven, LB, Washington

143. New York Giants: Ryan Connelly, LB, Wisconsin

144. Indianapolis Colts (durch mehrere Tauschhandel): Marvell Tell, S, USC

145. Tampa Bay Buccaneers: Matt Gay, K, Utah

146. Detroit Lions: Amani Oruwariye, CB, Penn State

147. Buffalo Bills: Vosean Joseph, LB, Flordia

148. San Fransciso 49ers (durch Tausch mit Broncos): Dre Greenlaw, LB, Arkansas

149. Oakland Raiders (durch Tausch mit Bengals): Hunter Renfrow, WR, Clemson

150. Green Bay Packers: Kingsley Keke, DT, Texas A&M

151. Miami Dolphins: Andrew Van Ginkle, LB, Wisconsin

152. Atlanta Falcons: Qadreee Ollison, RB, Pittsburgh

153. Washington Redskins: Ross Pierschbacher, C, Alabama

154. Carolina Panthers: Jordan Scarlett, RB, Florida

155. Cleveland Browns: Mack Wilson, LB, Alabama

156. Denver Broncos (durch Tausch mit Vikings): Justin Hollins, LB, Oregon

157. New York Jets (durch Tausch mit Jets): Blake Cashman, LB, Minnesota

158. Dallas Cowboys (durch mehrere Tauschhandel): Michael Jackson, CB, Miami

159. New England Patriots (durch mehrere Tauschhandel): Byron Cowart, DE, Maryland

160. Baltimore Ravens: Daylon Mack, DT, Texas A&M

161. Houston Texans: Charles Omenihu, DE, Texas

162. Minnesota Vikings (durch mehrere Tauschhandel): Cameron Smith, LB, USC

163. New England Patriots (durch Tausch mit Eagles): Jake Bailey, P, Stanford

164. Indianapolis Colts: E.J. Speed, WR, Tarleton State

165. Dallas Cowboys: Joe Jackson, DE, Miami

166. Los Angeles Chargers: Easton Stick, QB, North Dakota State

167. Philadelphia Eagles (durch mehrere Tauschhandel): Clayton Thorson, QB, Northwestern

168. Tennessee Titans (durch Tausch mit Saints): D'Andre Walker, QB, Georgia

169. Los Angeles Rams: David Edwards, OT, Wisconsin

170. Cleveland Browns (durch Tausch mit Patriots):Austin Seibert, K, Oklahoma

171. New York Giants: Darius Slayton, WR, Auburn

172. Atlanta Falcons: Jordan Miller, CB, Washington

173. Washington Redskins: Cole Holcomb, LB, North Carolina

Runde 6

174. Arizona Cardinals: Keesean Johnson, WR, Fresno State

175. Pittsburgh Steelers (durch Tausch mit Raiders): Sutton Smith, LB, Northern Illinois

176. San Francisco 49ers: Kaden Smith, TE, Stanford

177. New Orleans Saints (durch Tausch mit Jets): Saquan Hampton, S, Rutgers

178. Jacksonville Jaguars: Gardner Minshew II, QB, Washington State

179. Arizona Cardinals (durch Tausch mit Buccaneers): Lamont Gaillard, C, Georgia

180. New York Giants: Corey Ballentine, CB, Washburn

181. Buffalo Bills: Jaquan Johnson, S, Miami

182. Cincinnati Bengals (durch Tausch mit Broncos): Trayveon Williams, RB, Texas A&M

183. San Francisco 49ers (durch Tausch mit Bengals): Justin Skule, OT, Vanderbilt

184. Detroit Lions: Travis Fulgham, WR, Old Dominion

185. Green Bay Packers: Ka'Dar Hollman, CB, Toledo

186. Detriot Lions (durch Tausch mit Falcons): Ty Johnson, RB, Maryland

187. Denver Broncos (durch Tausch mit Panthers): Juwann Winfree, WR, Colorado

188. Tennessee Titans (durch Tausch mit Dolphins): David Long Jr., LB, West Virginia

189. Cleveland Browns: Drew Forbes, G, Southeast Missouri

190. Minnesota Vikings: Armon Watts, DT, Arkansas

191. Minnesota Vikings (durch mehrere Tauschhandel): Marcus Epps, S, Wyoming

192. Pittsburgh Steelers: Isaiah Buggs, DE, Alabama

193. Minnesota Vikings (durch Tausch mit Ravens): Olisaemeka Udoh, OT, Elon

194. Green Bay Packers (durch Tausch mit Seahawks): Dexter Williams, RB, Notre Dame

195. Houston Texans: Xavier Crawford, CB, Central Michigan

196. New York Jets (durch mehrere Tauschhandel): Blessuan Austin, CB, Rutgers

197. Baltimore Ravens (durch Tausch mit Eagles): Trace McSorley, QB, Penn State

198. San Francisco 49ers (durch mehrere Tauschhandel): Tim Harris, CB, Virginia

199. Indianapolis Colts: Gerri Green, DE, Mississippi State

200. Los Angeles Chargers: Emeke Egbule, LB, Houston

201. Kansas City Chiefs: Rashad Fenton, CB, South Carolina

202. Miami Dolphins (durch Tausch mit Saints): Isaiah Prince, OT, Ohio State

203. Atlanta Falcons (durch Tausch mit Rams): Marcus Green, WR, Louisiana-Monroe

204. Seattle Seahawks (durch mehrere Tauschhandel): Travis Homer, RB, Miami

205. Chicago Bears (durch Tausch mit Patriots): Duke Shelley, DB, Kansas State

206. Washington Redskins: Kevin Harmon, WR, N.C. State

207. Pittsburgh Steelers (durch Tausch mit Cardinals): Ulysees Gilbert III, LB, Akron

208. Tampa Bay Buccaneers (durch Tausch mit Eagles): Scott Miller, WR, Bowling Green

209. Seattle Seahawks (durch Tausch mit Vikings): Demarcus Christmas, DT, Florida State

210. Cincinnati Bengals: Deshaun Davis, LB, Auburn

211. Cincinnati Bengals: Rodney Anderson, RB, Oklahoma

212. Carolina Panthers (durch mehrere Tauschhandel): Dennis Daley, OT, South Carolina

213. Dallas Cowboys (durch Tausch mit Bengals): Donovan Wilson, S, Texas A&M

214. Kansas City: Darwin Thompson, RB, Utah State

Runde 7

215. Tampa Bay Buccaneers (durch Tausch mit Cardinals): Terry Beckner Jr., DT, Missouri

216. Kansas City Chiefs (durch Tausch mit 49ers): Nick Allegretti, G, Illinois

217. Minnesota Vikings (durch Tausch mit Jets): Kris Boyd, CB, Texas

218. Dallas Cowboys (durch Tausch mit Cowboys): Mike Weber, RB, Ohio State

219. Pittsburgh Steelers (durch Tausch mit Buccaneers): Derwin Gray, OT, Maryland

220. Houston Texans (durch mehrere Tauschhandel): Cullen Gillaspia, RB, Texas A&M

221. Cleveland Browns (durch Tausch mit Jaguars): Donnie Lewis Jr., CB, Tulane

222. Chicago Bears (durch mehrere Tauschhandel): Kerrith Whyte, RB, Florida Atlantic

223. Cincinnati Bengals: Jordan Brown, CB, South Dakota State

224. Detroit Lions: Isaac Nauta, TE, Georgia

225. Buffalo Bills: Darryl Johnson, DE, North Carolina A&T

226. Green Bay Packers: Ty Summers, LB, TCU

227. Washington Redskins: Jimmy Moreland, CB, James Madison

228. Buffalo Bills (durch Tausch mit Panthers): Tommy Sweeney, TE, Boston College

229. Detroit Lions (durch Tausch mit Dolphins): PJ Johnson, DT, Arizona

230. Oakland Raiders (durch Tausch mit Falcons): Quinton Bell, DE, Prairie View A&M

231. New Orleans Saints (durch Tausch mit Browns): Alize Mack, TE, Notre Dame

232. New York Giants (durch Tausch mit Vikings): George Asafo-Adjei, OT, Kentucky

233. Miami Dolphins (durch Tausch mit Titans): Chandler Cox, FB, Auburn

234. Miami Dolphins (durch mehrere Tauschhandel): Myles Gaskin, RB, Washington

235. Jacksonville Jaguars (durch mehrere Tauschhandel): Dontavius Russell, DT, Auburn

236. Seattle Seahawks (durch Tausch mit Jaguars): John Ursua, WR, Hawaii

237. Carolina Panthers (durch mehrere Tauschhandel): Terry godwin, WR, Georgia

238. Chicago Bears: Stephen Denmark, CB, Valdosta State

239. Minnesota Vikings (durch mehrere Tauschhandel): Dillon Mitchell, WR, Oregon

240. Indianapolis Colts: Jackson Barton, OT, Utah

241. Dallas Cowboys: Jalen Jelks, DE, Oregon

242. Los Angeles Chargers: Cortez Broughton, DT, Cincinnati

243. Los Angeles Rams (durch mehrere Tauschhandel): Nick Scott, S, Penn State

244. New Orleans Saints: Kaden Ellis, LB, Idaho

245. New York Giants (durch Tausch mit Rams): Chris Slayton, DT, Syracuse

246. Indiapanpolis (durch Tausch mit Patriots): Javon Patterson, C, Ole Miss

247. Minnesota Vikings: Olabisi Johhnson, WR, Colorado State

248. Arizona Cardinals: Joshua Miles, OT, Morgan State

249. Arizona Cardinals: Michael Dogbe, DT, Temple

250. Minnesota Vikings: Austin Cutting, LS, Air Force

251. Los Angeles Rams: Dakota Allen, LB, Texas Tech

252. New England Patriots: Ken Webster, DB, Ole Miss

253. Washington Redskins: Jordan Brailford, LB, Oklahoma State

254. Arizona Cardinals: Caleb Wilson, TE, UCLA

 

 

Alles für die Fans

 

feldhintergrund04
feldhintergrund03

 

 

 

[Home] [Ergebnisse] [NFL News] [Statistiken] [Tabellen] [Football erklärt] [History] [NFL] [Draft] [Hall of Fame] [MVPs] [Pro Bowl] [Spielplan] [Starportrait] [Super Bowl] [Impressum]

 


WIN-FOOTBALL Magazin © voss-multimediagruppe. Alle Rechte vorbehalten. Wiedergabe, auch Auszugsweise, nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung. Alle Logos und Namen sind eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Namensinhaber und urheberrechtlich geschützt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 "Haftung für Links" - hat das Landgericht Hamburg entschieden, das man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. In WIN-FOOTALL sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Da ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe, distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf www.win-football.de. Dies gilt für alle auf www.win-football.de ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

 

 

winfootball2009logo

 

WF-Handy1